post

46er-Elf krönt außergewöhnliche Saison mit Derby-Sieg

SG Frechen 46 – DJK Viktoria Frechen II 3:1 (0:0)

Sonntag, 10.06.2018


M.Majeed-P.Koslowski, R.Gillet, M.El Ali (S.Guminski)-M.Dumalski, D.Becker, P.Catania, M.Kilic, E.Arifi-O.Firat, E-Höschler

Tore:
0:1 54. Minute
1:1 75. Minute O.Firat (D.Becker)
2:1 87. Minute P.Catania (E.Arifi)
3:1 90. Minute PCatania (M.Dumalski)

Fast mit dem „letzten Aufgebot“ musste die SG Frechen 46 aufgrund einer Vielzahl von verletzten sowie auch einigen gesperrten Spielern das letzte Saisonspiel bestreiten. Und diese Partie war dann auch noch das Prestigederby gegen unsere Nachbarn von DJK Viktoria II. In ungewohnter Aufstellung war die 46er-Elf den Gästen zwar überlegen, erspielte sich auch wieder eine Reihe von guten Torchancen, konnte aber wie so oft in dieser Saison daraus kein Kapital schlagen. Die DJK Reserve dagegen erspielte sich über ihre gute Offensive auch einige Tormöglichkeiten, die die SG jedoch mit Glück und Geschick entschärfen konnte. In der zweiten Spielhälfte war die 46er-Elf weiterhin die spielbestimmende Mannschaft, doch den Gästen gelang in der 54. Spielminute der Treffer zum 0:1. Eine Minute später hatte die SG dann Glück, als die DJK Reserve beim Torabschluss nach einem guten Spielzug knapp das 46er-Tor verfehlte. In der Folge schwanden aber nun bei den Gästen die Kräfte und die SG drehte – mal wieder – die Partie: Der starke Daniel Becker war es in der 75. Spielminute, der gut für Onur Firat zum 1:1-Ausgleich auflegte. Den Sieg für die 46er-Elf schoss dann Pasquale Catania heraus, der in der 87. Spielminute nach Vorarbeit von Enis Arifi zum 2:1 und in der Schlussminute nach Vorlage von Marcel Dumalski zum 3:1 traf. Somit konnte die SG auch das letzte Saisonspiel gewinnen und belegt in der Abschlusstabelle einen hervorragenden 2. Platz. Damit kehrt die 46er-Elf nach vier Jahren wieder in die B-Klasse zurück.